Im Jahr 2009 kann der AK-Aichtal-Filder auf 25 Jahre Geschichte mit vielen Höhepunkten zurückblicken.

Initialzündung war eine 1984 von Michael Kreuz aufgegebene Annonce, durch die sich Helmuth Brenner und er kennen lernten. Zunächst wurden Treffen in den Hobbyräumen der Mitglieder durchgeführt, ab 1986 stand der heute noch benutzte Häfnersaal in Aichtal-Neunehaus einmal monatlich zur Verfügung.

Nach der ersten Ausstellung in der Bruckenackerschule in Bernhausen im Jahr 1986 und durch Volkshochschulkurse verstärkte sich das Interesse an Bonsai und die Mitgliederzahl wuchs stetig an. Mitte der neunziger Jahre hatten wir zeitweise mehr als 80 Mitglieder und waren damit einer der stärksten Bonsaiclubs Deutschlands. Viele der in dieser Zeit dazu gekommen Bonsaifreunde bilden noch heute das Rückgrat des Arbeitskreises

Schon bald hatten wir Kontakt mit benachbarten Gruppen und richteten 1987 in Filderstadt-Sielmingen das erste Regionaltreffen im Großraum Mittlerer Neckar aus. Diese Treffen sind mittlerweile Tradition geworden und finden alle 2 Jahre bei wechselnden Arbeitskreise der Region statt.

Die absoluten Höhepunkte unserer bisherigen Vereinstätigkeit war die Ausrichtung der Mitgliederversammlung des Bonsaiclub Deutschland e.V. im Jahr 1993 in Filderstadt- Bernhausen mit über 3000 Besuchern und die federführende Organisation der Mitgliederversammlung 1998 in Ludwigsburg, die in Zusammenarbeit mit anderen AK der Region erfolgreich durchgeführt wurde.

Sehr interessant war auch die Ausstellung in der Filderstädter Partnerstadt Dombasle, zu der wir einen ganzen Lastwagen mit Bonsai mitgenommen hatten. Neben der Ausrichtung von lokalen und der Teilnahme an regionalen und deutschlandweiten Bonsaiausstellungen konnten wir uns auch auf der internationalen Gartenschau in Stuttgart 1993 mit einem Stand präsentieren und wurden mit einigen Bronze-, Silber und sogar Goldmedaillen belohnt.

Bis heute nehmen verschiedene Mitglieder des AK sehr erfolgreich an nationalen und internationalen Ausstellungen teil.

 

In den Jahre 1990, 1992 und 1994 organisierte der Arbeitskreis Reisen nach China und Japan, die zu Kontakten führten, die wir heute noch pflegen. Darüber hinaus gab und gibt es immer wieder Ausflüge zu interessanten Veranstaltungen und Bonsaiexkursionen, die uns durch ganz Europa führen.

Von 1993 – 2006 war Michael Kreuz Mitglied im Vorstand des Bonsai Club Deutschland e.V., seit 2003 ist Manfred Just dort für die Clubzeitschrift mit einer Auflage von etwa 2500 Exemplaren zuständig. Rainer Schuberth war maßgeblich an der Schaffung der Bewertungsrichtlinien des Bonsai Club Deutschland e.V. beteiligt und Mitglieder des AK waren seit 1995 als Bewerter bei den Bonsaiausstellungen auf Landes- bzw. Bundesgartenschauen eingesetzt.

Wir hoffen, dass der AK die nächsten 25 Jahre in ähnlicher erfolgreicher Weise erlebt.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.